deutsch   I   english
Die Begleitforschung

Bei dem Wettbewerb Regionen Aktiv – Land gestaltet Zukunft >>> handelte es sich um ein Modell- und Demonstrationsvorhaben des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Das Vorhaben wurde 2001 als Resonanz auf einzelne Lebensmittelskandale in der Landwirtschaft ins Leben gerufen und diente dazu, die Verbraucherpolitik neu auszurichten sowie den neuen Förderansatz einer integrierten ländlichen Entwicklung zu erproben. Zur Untersuchung des neuen Ansatzes beauftragte das Bundesministerium eine Begleitforschung, die zum Ziel hatte,

•  die Steuerung des Wettbewerbs Regionen Aktiv durch zeitnahe und
   kontinuierliche Informationen bzw. Handlungsvorschläge an die
   Programmebene zu verbessern,

•  den Steuerungsansatz von Regionen Aktiv in der (regional-)
   wissenschaftlichen Diskussion zu positionieren, und

•  Handlungsvorschläge für die zielgerichtete Entwicklung zukünftiger Politik
   zur ländlichen Entwicklung zu erarbeiten.

Die Begleitforschung war in einzelne Etappen aufgeteilt, womit unterschiedliche Inhalte und Ziele verbunden waren. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die Ziele, Inhalte und Ergebnisse der Begleitforschung 2004-2006 >>> sowie die der Begleitforschung 2007-2008 >>> vorstellen.